Schladminger Tauern Höhenweg

Wandern in eine der wasserreichsten Regionen der Alpen

Auf dieser 5-Tages-Tour in den Schladminger Tauern, auch bekannt als der Schladminger Tauern Höhenweg, fallen zwei Sachen wirklich auf: das Wasser und die Stille.

 

Die Schladminger Tauern sind eine Gebirgsgruppe der Zentralen Ostalpen und gehören zu den Niedere Tauern. Es ist eine der wasserreichsten Regionen der Alpen. Einer der Höhepunkte ist mit Sicherheit der Klafferkessel; eine Seenplatte (ein Relikt aus der letzten Eiszeit) mit mehr als 30 größeren und kleineren Bergseen.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Gebieten hat man in den Schladminger Tauern manchmal das Gefühl allein unterwegs zu sein. Am ersten Tag verlassen wir mit dem Gondel das Tal und am letzten Tag kommen wir erst wieder ins Tal zurück. Dazwischen wandern wir entlang der Gipfel und Grate der Schladminger Tauern von  einer gemütlichen Berghütte zur nächsten.

Wir werden in einer kleinen Gruppe von maximal 8 Teilnehmern unterwegs sein damit viel Raum bleibt für einen persönlichen Umgang.


Anforderungen

Kondition: 

Steigungen bergauf und bergab bis 1.200 Höhenmeter. Wanderdauer zwischen 5 und 7 Stunden (längere Pausen nach 1 bis 2 Stunden), abhängig vom Wetter, Beschaffenheit der Wanderwege und die Kondition der Gruppe.

 

Technik: 

Wir wandern hauptsächlich über mittelschwere Bergpfade. Der Weg kann steinig sein oder führt durch Blockgelände. Abhängig vom Wetter und gelegentlich auch Schnee, kann es glatt sein. Ab und zu kommst du an seilversicherten Stellen vorbei. Für diese Tour brauchst du Bergwandererfahrung, musst du trittsicher (sicheres Gehen auf ungleiche, steinige Pfaden) und schwindelfrei sein. Für sportliche und schwindelfrei Anfänger ist dieser Hüttentour machbar.


Die einzelnen Tagesetappen

Tag 1: Bergstation Hochwurzen Gipfelbahn – Hüttecksattel – Rossfeld – Hochfeldmandl – Brettersee – Giglachseehütte

Mit der Hochwurzen Gipfelbahn sparen wir einige von den vielen Höhenmeter an diesem Tag. Wir wandern über den Hochwurzen Höhenweg, einen Bergkamm mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Bergen. Die Tour führt uns ständig bergauf und bergab durch einen Wald, später über Almen und zum Schluss durch steiniges Gelände. So machen wir am ersten Tag schon viele Höhenmeter.

Höhenunterschiede: 850 Hm Aufstieg und 700 Hm Abstieg

Gehzeit: 6 Std. (ohne Pause)

Tag 2: Giglachseehütte – Duisitzkarsee – Neu-Alm – Keinprechthütte

Heute wandern wir entlang der Giglachseen und einem aussichtsreichen Wanderweg zum wunderschön gelegenen Duisitzkarsee, wo wir in einer der traditionelle Almhütten einkehren können. Anschließend wandern wir über einen schmalen Waldweg an die verlassene Neu-Alm weiter zur Keinprechthütte.

Höhenunterschiede: 600 Hm Aufstieg und 650 Hm Abstieg

Gehzeit: 6 Std. (ohne Pause)

Tag 3: Keinprechthütte – Trockenbrotscharte – Landawirseehütte – Gollingscharte – Gollinghütte

Die heutige Etappe führt durch unterschiedliche Landschaften. Am Vormittag über Almgelände, hinauf zur Trockenbrotscharte und im Abstieg zur Landawirseehütte, unsere Einkehrmöglichkeit. Am Nachmittag sind wir im steinigen Felsgelände unterwegs hinauf zur Gollingscharte. Nach dem Abstieg stehen wir in einem beeindruckenden natürlichen Amphitheater, der Gollingwinkel. Von da ist die Gollinghütte, unsere Schlafhütte, nicht mehr weit weg.

Höhenunterschiede: 950 Hm Aufstieg und 1.200 Hm Abstieg

Gehzeit: 6 à 7 Std. (ohne Pause)

 Tag 4: Gollinghütte – Greifenberg – Klafferkessel – Preintalerhütte

Von der Gollinghütte wandern wir über mehrere Serpentinen recht steil bergauf auf den Greifenberg. Auf dem Gipfel genießen wir einen wunderschönen Blick runter in den Klafferkessel, eine Seenplatte mit über 30 Bergseen. Der Abstieg ist steil, aber gut machbar. In den Klafferkessel geniessen wir unsere mitgebrachte Jause und die besondere Landschaft. Der Abstieg durch die Lämmerkare führt uns zur Preintalerhütte, wo wir die letzte Nacht der Tour verbringen.

Höhenunterschiede: 1.050 Hm Aufstieg und 1.050 Hm Abstieg

Gehzeit: 6 à 7 Std. (ohne Pause)

 

Tag 5: Preintalerhütte – Hasenkarspitze – Bergstation Planai Gondelbahn

Die letzte Etappe dieser herrlichen Tour wandern wir über den Planai Höhenweg zur Bergstation der Planai-Gondel, welche uns zurück ins Tal bringt. Wie am ersten Tag geht es auch heute viel rauf und runter mit beeindruckenden Aussichten über das Ennstal zum Dachsteingebirge.

Höhenunterschiede: 1.100 Hm Aufstieg und 950 Hm Abstieg

Gehzeit: 7 Std. (ohne Pause)


Magst du dabei sein und die schönsten Landschaften intensiv erfahren? Dann schicke uns doch deine unverbindliche Anfrage für mehr Informationen! Oder ruf einfach an unter +43 664 17 18 483


Praktische Informationen

PREIS:

€ 695,- pro Person

 

Im Reisepreis enthalten:

* 4 Übernachtungen mit Halbpension auf Berghütten, im Mehrbettzimmer oder Lager

* 5 Tage Führung durch einen diplomierten und erfahrenen Bergwanderführer

* Gondel- und Busfahrten am ersten und letzten Tag

 

Zusatzkosten:

* An- und Abreise

* persönliche Ausgaben, wie zum Beispiel das Essen außerhalb der Halbpension und Getränke

* Versicherungen (achte bitte darauf, dass deine Reiseversicherung Bergwandern und Bergekosten deckt)

 

DATUM:

26. – 30. Juli 2020 (So – Do)

 

REISEDAUER:

5 Tage

 

TEILNEHMERANZAHL:

Minimal 4 und maximal 8 Personen

 

ANFORDERUNGEN:

* technisch mittelschwere bis schwere Wanderungen, mit einigen anspruchsvollen Stellen

* gute Gesundheit und gute Kondition (für Gehzeiten bis 7 Std.)

* Trittsicherheit für steile und steinige Wegabschnitte

* Schwindelfrei

 

AUSRÜSTUNG:

Allen Teilnehmern wird rechtzeitig vor Tourenbeginn eine Packliste zugeschickt.

 

Wichtige Bedingungen:

* Die Teilnahme findet auf eigene Verantwortung und Haftung statt.

* Jeder Teilnehmer verfügt über eine passende Wander- und Bergsportversicherung.

* Der Veranstalter ist berechtigt, das Programm (u. a. aus Sicherheitsgründen) abzuändern oder die Tour ganz abzusagen. Sollten aufgrund von Programmänderungen nicht inkludierte Zusatzleistungen anfallen, so sind diese von den Teilnehmern selbst zu tragen.

* Es gelten unsere AGB´s

 

Gute Rat ist nicht teuer 

Aus Erfahrung wissen wir dass eine Woche (oder auch einige Tage) in den Bergen für viele Wanderer eine große Herausforderung ist. Die letzten Jahren ist die Nachfrage nach mehrtägige Touren mit Hüttenübernachtung stark gestiegen. Bedauerlicherweise stellen unsere Guides immer wieder fest, dass nicht ein jeder gut vorbereitet ist und die Voraussetzungen für Teilnahme an einer Tour unterschätzt werden. Dass einige Wanderer dadurch eine Tagesetappe mit dem Taxi zurücklegen müssen oder sogar die Tour abbrechen müssen, bedauern wir sehr. Wann du bis jetzt noch keine Hüttentour gemacht hast, empfehlen wir dir eine von unsere dreitägige Hüttentouren damit du das Phänomen Hüttentour optimal kennenlernen kannst. Eine Akklimatisierung vor Anfang der Hüttentour macht immer Sinn. Sollte doch mal der Fall eintreffen dass du die Tour abbrechen musst, egal aus welchen Grund, organisieren wir für dich den Transfer zurück und auch die erste Übernachtung im Tal.

 

Die Organisation:

Diese Tour wird von Filzmoos Aktiv, in Zusammenarbeit mit Mount Arnold organisiert und angeboten.

 

Die Bergwanderführer:

Arnold Jansen ist ein erfahrener diplomierter Bergwanderführer und Mitglied des Bergwanderführerverbands Steiermark. Mehr Informationen findest du unter www.mountarnold.com.

Coen Weesjes zeigt seit 2004 die Schönheit der Berge auf die verschiedenste Touren quer durch den Alpen und fängt dabei die schönste Stimmungen mit seiner Kamera ein. www.coenweesjes.nl 

 

Anmeldung /  Buchung:

Die maximale Teilnehmeranzahl ist beschränkt, melde dich darum rechtzeitig an unter: info@filzmoos-aktiv.at. Bitte gib bei der Anmeldung Namen, Adressen und die Geburtsdaten aller Teilnehmer an. Du bekommst anschließend eine Bestätigung deiner Anmeldung zugeschickt.

 

ACHTUNG:

Weil diese Tour nur ab einer Anzahl von mindestens 4 Teilnehmer stattfindet, gibt es eine Anmeldefrist bis einschliesslich 15. Mai 2020. Sollte bis zu diesem Tag die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, findet die Tour nicht statt.

Natürlich gehen wir aber davon aus, dass die Tour stattfindet! In diesem Fall bekommen die Teilnehmer so schnell wie möglich eine Buchungsbestätigung und weitere Tourinformationen zugeschickt.

Magst du dabei sein und die schönsten Landschaften intensiv erfahren? Dann schicke uns doch deine unverbindliche Anfrage für mehr Informationen! Oder ruf einfach an unter +43 664 17 18 483